Wofür werden Ekzemerdecken benötigt?

Pferde mit Ekzem leiden besonders in der warmen Jahreszeit unter den Auswirkungen des Sommerekzems. Sie brauchen den Schutz einer Ekzemerdecke, auch Sommerdecke genannt.

Diagnose von Sommerekzem

Ist die Diagnose erst einmal gestellt, ist ein schnelles Handeln erforderlich, um dem Pferd eine möglichst rasche Linderung zu ermöglichen. Hierzu gibt es einige Hilfsmittel, die das Abheilen unterstützen können.

Futterergänzungsmittel und Pflegeprodukte

Zwar gibt es eine Reihe an Futterergänzungsmitteln und Pflegeprodukten um die Auswirkungen des Sommerekzems zu lindern, doch letztendlich muss der Pferdehalter sich mit der Situation anfreunden, dass es nun mehr stetig gilt, das betroffene Tier entsprechend dem Krankheitsbild zu betreuen.

Die Diagnose Sommerekzem fordert somit stetige Aufmerksamkeit, da das Sommerekzem nach derzeitigem Wissensstand leider nicht heilbar ist. Es wird als Hauptursache eine Allergie gegen den Speichel der so genannten Kribbelmücke vermutet, die bei den betroffenen Pferden zu starkem Juckreiz führt und dabei den Tagesablauf bestimmen kann.

Wie sind die Symptome?

Sommerekzem äußert sich durch den extremen Juckreiz. Äußerlich meist durch “geschubberte”, kahle und wunde Stellen am Pferd oder Pony.

Teilweise sind kleine Knubbelverhärtungen am Mähnenkamm zu finden und weitere typische Anzeichen sind eine aufgescheuerte Schweifrübe, sowie eine wunde Bauchnaht.

Wie hilft eine Ekzemerdecke?

Einen effektiven Schutz ohne Angst vor weiteren Nebenwirkungen ermöglicht daher die Anwendung einer so genannten Ekzemerdecke. Diese ist im guten Fachhandel zu bekommen. Es gibt diese in versch. Ausführungen, z.B. auch mit abnehmbaren Hals- und Kopfteil, um einen guten Schutz für das betroffene Tier zu bieten. Eine angenehme Passform durch entsprechende Beinausschnitte, sowie eine Sicherung durch Bauchgurte und ein langer Schweiflatz runden den Komfort ab. Ekzemerdecken gibt es inzwischen in allen gängige Pferdegrößen.

Der Vorteil einer Ekzemerdecke liegt eindeutig in der sofortigen Schutzwirkung für Deinen vierbeinigen Liebling.
Dein Pferd kann weiterhin problemlos im sozialen Herdenverband gehalten werden, ohne das dessen Lebensqualität noch stärker durch das Sommerekzem leidet.

Die Decken sind atmungsaktiv und bestehen aus einem besonders elastischen und stabilen Material, wie z.B. gewirktem Polyester. Natürlich kannst Du auch eine Ekzemerdecke mit speziellem, Anti-UV-behandeltem Material wählen.

Bis zum nächsten Beitrag, Dein HorSeven Team

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.