Wie jedes Jahr zum Jahresende haben wir von HorSeven auch für den Dezember 2020 einen Adventskalender geplant. Dieses Jahr waren wir uns alle einig, dass es ein besonderer Kalender werden soll.
Immerhin hat uns das Jahr aufgrund von Corona eine Menge abgefordert und uns gelehrt, auf vieles Selbstverständliche zu verzichten. So lag uns nichts mehr am Herzen, als unseren treuen Kunden und Fans ein wenig zurückzugeben.

Brauchen Pferde eigentlich eine Decke? Friert mein Pferd oder bilde ich mir das bloß ein? Wann decke ich mein Pferd ein und welche Decke wähle ich zu welcher Jahreszeit? Wenn ich mich für eine Decke entscheide – wie muss diese nach Benutzung gereinigt werden?
Fragen über Fragen die uns Reiter jedes Jahr aufs Neue beschäftigen. Immer wieder kommen die kalten Tage „so plötzlich“ und die Wahl, die richtige Decke zu finden fällt nicht immer leicht.
In unserem heutigen Blog möchten wir Dir gern Antworten auf all die Fragen geben und Dir helfen, die richtige Decke zum richtigen Zeitpunkt zu finden.

Eine Pause vom Alltag gefällig? Wenn Dir jetzt oder in den nächsten Wochen danach sein sollte, dann empfehle ich Dir: Raus in die Natur!
Sommer in den Bergen
Für mich ist es dann das Allerschönste, in den Bergen oder aber am Meer zu sein. Hier tanke ich Kraft und kann den Kopf freikriegen.
Geht es in die Berge, muss es nicht immer die härteste Wandertour sein, es genügt auch, einfach rauszufahren und zu Fuß die nächste Hütte anzusteuern. Früher war ich viel im Chiemgau. Nach ein paar Jahren Pause habe ich die Gegend nun wieder für mich und meine eigene Familie entdeckt. Mein Mann ist begeisterter Wanderer. Seit wir unseren Sohn haben, der mittlerweile 4 ½ Jahre alt ist, dürfen die Wandertouren nicht mehr ganz so anstrengend sein. Also suchen wir uns Routen raus, die auch dem kleinen Mann Spaß machen und immer ein besonderes Highlight haben.

Sommerzeit ist Pflanzenzeit. Gerade jetzt, wo COVID-19 unseren Alltag begleitet und viele Urlaub zuhause machen, werden Beete angelegt und eigenes Obst und Gemüse gezüchtet. Was kommt uns Pferdebesitzern da Besseres zu Gute, als den Mist unserer vierbeinigen Lieblinge als Dünger zu verwenden?

Bist auch Du Besitzer eines Ekzemerpferdes?
Wenn dem so ist, dann sind herrliche frühlingshafte Temperaturen und ein warmer Sommer für Dich und Dein Pferd, das unter Ekzem und Allergien leidet, nicht immer eine große Freude.
Seit mehr als 20 Jahren beobachtet die Fachwelt eine Zunahme an Ekzemerpferden. Waren es damals die importierten Isländer, erkranken mittlerweile Pferde aller Rassen an der durch die Kriebelmücke verursachten Allergie.